Camping am Faaker See: ein Klassiker, der immer geht

Die Urlaubsregion Villach – Faaker See – Ossiacher See hat wahrlich alles, was Kärnten in seiner ganzen Pracht auszeichnet: tiefblaue Badeseen mit warmen Temperaturen und Trinkwasserqualität. Sanfte Berge, die von zahlreichen Trails und Wegen durchzogen sind. Naturschönheit zum Verlieben. Urige Almhütten zum Ruhen und Rasten. Regionale Kulinarik, die den Gaumen begeistert und das Herz aufgehen lässt. Charmante kleine Städte und Ortschaften zum Flanieren. Die berühmte Kärntner Gastfreundschaft. Und dazwischen eine Vielzahl an Campingplätzen am Faaker See. Sie sorgen vom ersten Urlaubstag an für ein wohliges „Daheimgefühl“ und versprechen eine Lebensleichtigkeit, die man kaum sonst wo kennt.

Faaker See

Urlaub am Faaker See in Österreichs sonnigstem Bundesland

Wer „Faak“ sagt, muss auch „Familie“ sagen – und am besten „aktiv“ und „Camping“ gleich noch im selben Atemzug dazu. Der Faaker See in Kärnten gehört aus gutem Grund zu den beliebtesten Badeseen in ganz Österreich. Wassertemperaturen jenseits der 25-Grad-Marke – ja, bis zu 28 Grad – laden zu stundenlangem Seele-baumeln-Lassen am Ufer und am See ein. Idyllisch gestaltet sich die Landschaft ringsum, lebensfroh das Ambiente.

Der Faaker See in Kärnten hat sich bei Sportfans weit über Österreich hinaus einen Namen gemacht. Nahezu jede Art von Wassersport ist hier möglich. Außerdem steht ein vorbildlich markiertes Netz aus Wanderwegen, Mountainbiketrails und Radwegen bereit. Vielleicht verbinden Sie Ihre Tour gleich mit einem Ausflug? Ziele gibt es dafür genug. Vor allem für Familien wurde hier ein echtes Urlaubsparadies geschaffen, das Camping am Faaker See

Mobile Home am Faaker See

Camping am Faaker See: Campingurlaub wie aus dem Bilderbuch

Gepflegte Campingplätze direkt am See, perfekte Ausstattung, zahlreiche Sport- und Freizeitangebote in der Umgebung und ein Ambiente, das Campinggäste in aller Herzlichkeit empfängt. All diese Argumente sprechen lautstark für Camping am Faaker See, am besten gleich mit der ganzen Familie. Während im Sommer Badeurlaub hoch im Kurs steht, geht es im Winter hier ganz ruhig und beschaulich zu. Nicht allzu viele Campingplätze haben in der Region Villach – Faaker See – Ossiacher See ganzjährig geöffnet, aber ein paar sind es allemal.

Ob klassisch im Zelt, komfortabel im Wohnmobil oder kuschelig im Wohnwagen – Camping kennt viele Spielarten. Ein guter Tipp, vor allem für Campingneulinge, ist das Mieten von Wohnwägen oder Mobilheimen. Sie bieten jeden Komfort, sind gemütlich und noch dazu echte Platzwunder. Wer es noch glamouröser möchte, sucht sich eine Glamping-Unterkunft. Die Campingplätze am Faaker See halten jede Menge Vielfalt bereit.

Noch eine Besonderheit sticht beim Thema Camping am Faaker See auf Anhieb ins Auge: Die Region ist sehr hundefreundlich. Auf allen im Folgenden angeführten Campingplätzen am Faaker See sind Hunde erlaubt.

Camping in der Region Villach

Die Faaker-See-Campingplätze im Überblick:

Familien-Erlebnis-Camping Poglitsch

Wer einen Campingplatz für die ganze Familie sucht, ist beim Familiencamping Poglitsch goldrichtig. Wo der Spaß im Vordergrund steht, ist das Abenteuer nicht weit. 20.000 km² Freizeitgelände, verschiedene Sportanlagen, Indoor- und Outdoor-Kinderspielplätze, ein Kinderanimationsprogramm, der eigene Kinderbadesee und familienfreundliche Sanitäranlagen sorgen dafür, dass es Groß und Klein an nichts fehlt. Langeweile kommt hier bestimmt keine auf – weder bei Kindern noch bei den Großen. Für sie werden ein campinginternes Aktivprogramm, ein kostenloser Kanuverleih und Gratisfischen angeboten. Nicht nur freizeittechnisch, sondern auch kulinarisch ist Abwechslung angesagt. Gleich zwischen drei Restaurants können die Campinggäste wählen. Bei all dem Angebot hätten wir beinahe vergessen, das eigene Strandbad mit Wasserrutsche zu erwähnen. Völlig zu Recht zählt der Familiencampingplatz Poglitsch zu den besten Campingplätzen am Faaker See und sogar in ganz Österreich.

Familien-Erlebnis-Camping Poglitsch

Strandcamping Anderwald

Wie es der Name verspricht, liegt der Strandcampingplatz Anderwald direkt am See, genauer gesagt inmitten eines idyllischen Uferwalds. Zwischen Bäumen und dem glitzernden Wasser erfreuen sich die Campinggäste am eigenen Strand. Gecampt wird in wunderbar naturnahem Ambiente, locker und ungezwungen. Denn Individualität und Natur werden hier großgeschrieben. Animationsprogramm gibt es keines, dafür genießt man viel Ruhe und Idylle. Darüber hinaus punktet der Campingplatz mit relativ günstigen Stellplätzen und auch Hunde sind erlaubt. Zwei weitere Pluspunkte möchten wir unbedingt hervorheben: das ausgezeichnete Restaurant und die eigene Bergschule. Diese bietet ein professionelles Berg- und Triathlonprogramm für Anfänger und Fortgeschrittene an. Wer sich auf dem Klettersteig, im Canyoning, Mountainbiken, Bergsteigen oder Klettern versuchen möchte, ist im Basecamp vor Ort in besten Händen. Dieses außergewöhnliche Angebot macht den Campingplatz am Faaker See zur Nummer-1-Destination für Abenteuerlustige und Outdoorfans.

Strandcamping Anderwald

Strandcamping Gruber

Ebenfalls direkt am See befindet sich das Strandcamping Gruber. Dieser Platz hat alles zu bieten, was man sich von einem guten Campingplatz am Faaker See erwartet: eine große Liegewiese am Strand mit Steg und Bootsverleih, drei Kinderspielplätze, saubere und neu renovierte Sanitäranlagen, natürliche Stellplätze und komfortable Mietobjekte, in denen es sich gemütlich wohnen lässt. Für das leibliche Wohl sorgen der kleine Kiosk und das einladende Restaurant mit Seeterrasse. In der Hauptsaison verspricht das Aktivprogramm für Kinder und Erwachsene täglich Abwechslung. Darüber hinaus ist dieser Campingplatz am Faaker See die perfekte Wahl für Angler und all jene, die es noch werden möchten. Fischerkarten, der Verleih von Fischer- und Tretbooten sowie geführte Angeltouren machen das Strandcamping Gruber ein Stück weit einzigartig. Zu finden ist der Campingplatz am Faaker-See-Ostufer, gleich gegenüber von der Insel.

Strandcamping Gruber

Familien-Camping Ferien am Walde

Direkt am Faaker See liegt dieser Campingplatz zwar nicht, dennoch zeichnet er sich durch seine außergewöhnlich gute Lage aus. Der Familiencampingplatz Ferien am Walde befindet sich am Rand eines Naturschutzgebiets und damit mitten im Grünen. Etwa 15 Gehminuten sind es bis zum Strandbad, doch das stört nicht. Die fehlende Seelage wird mit großzügigen Stellplätzen, viel Ruhe und Privatsphäre ausgeglichen. Moderne, familienfreundliche Sanitäranlagen und eine ansprechende Infrastruktur sind hier selbstverständlich. Wie es sich für einen echten Familiencampingplatz gehört, wird ein vielseitiges Animationsprogramm geboten. Dazu gehören auch Grillabende, Platzkonzerte und regelmäßige Kasperltheater-Vorstellungen. Nicht nur Kinder, sondern auch Vierbeiner sind hier herzlich willkommen. Zum Schluss noch ein interessantes Detail: Die Preise für die Stellplätze sind eher günstig, schließlich wird die Familie hier über alles gestellt.

Familien-Camping Ferien am Walde

Die Campingplätze am Faaker See sind eine willkommene Abwechslung für alle, die sich eine fröhliche Auszeit vom Alltag wünschen und sich alle Möglichkeiten offenhalten möchten. Langweilig wird es zwischen See, Bergen, Wiesen und Wäldern garantiert nicht. Freuen Sie sich auf ein Urlaubsparadies für die ganze Familie.

 
 

Das Wetter heute, 19. November 2019

Diese Website nutzt Cookies, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung