Unsere Empfehlungen
für Ihren Urlaub in Kärnten

  • Auch im Urlaubsland Kärnten gelten die bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Informationen.

Ist eine Übernachtung in Kärnten möglich?

Bis 29. Mai sind Übernachtungen nur eingeschränkt möglich. Wenige Beherbergungsbetriebe in den Bezirksstädten Klagenfurt am Wörthersee, Villach, Wolfsberg, Feldkirchen, Völkermarkt und St. Veit an der Glan haben geöffnet, als Versorgungseinheiten für systemrelevante Dienstleister. Unterkunft finden

Ist eine Anreise nach Kärnten möglich?

Es gibt Einschränkungen bei Ein- und Ausreise. Wir ersuchen Sie, sich umgehend hier zu informieren.

Empfehlungen für meine Anreise?

Österreichische Bundesbahn: www.oebb.at
Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touringclub: www.oeamtc.at
Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft: www.asfinag.at

Gibt es Einschränkungen in den Tourismusgebieten?

Beherbergungsbetriebe in Kärnten sind bis 29. Mai geschlossen. Ausnahmen gelten für die Beherbergungsbetriebe in der Stadt Klagenfurt am Wörthersee, Stadt Villach, Wolfsberg, Feldkirchen, Völkermarkt und St. Veit an der Glan als Versorgungseinheiten für systemrelevante Dienstleister. Überblick über geöffneten Betriebe - hier
Ab 29. Mai öffnen sowohl die Beherbergungsbetriebe als auch andere touristische Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten sowie Freibäder mit genau definierten Auflagen.

Für die Gastronomie gelten seit 15. Mai folgende Vorgaben: pro Tisch maximal vier Erwachsene plus die zugehörigen Kinder. Die Abstandsregel gilt für die Gäste am Tisch nicht, das Personal muss Masken tragen. Die Öffnungszeiten wurden von 6 bis 23 Uhr festgelegt.

Seit 1. Mai ist in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln verpflichtend ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Bis Ende August sind keine Veranstaltungen erlaubt.

Ab 29. Mai sind Veranstaltungen im Innen- und Außenbereich mit bis zu 100 Personen gestattet, ab 1. Juli mit bis zu 250 Personen. Mit 1. August sind Veranstaltungen mit bis zu 1000 Besuchern unter bestimmten Auflagen wieder möglich.

Verhaltensregeln für einen sicheren Umgang miteinander!

Was ist als Gast zu beachten und was gilt für Gastronomie-Betriebe, Beherbergungs- und Freizeitbetriebe. Aktuelle Informationen vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und der Wirtschaftskammer Österreichs finden Sie hier.

Was kann ich tun, bevor ich meinen Urlaub antrete?

Ihre Gastgeber freuen sich, wenn Sie sich vor Ihrer Anreise mit ihnen in Verbindung setzen, damit diese Ihnen bereits vor Ihrer Anreise wertvolle Tipps geben können. Dies beinhaltet Annehmlichkeiten wie z.B. Vorab-online-check in, Vorgaben für Anreisezeiten, Möglichkeiten des bargeldlosen Bezahlens und vieles weitere mehr.

Wo kann ich mich tagesaktuell informieren?

Aktuelle Informationen von den Behörden erhalten Sie laufend unter:
www.sichere-gastfreundschaft.at
Land Kärnten
Bundesministerium
oesterreich.gv.at

Wie kann ich mein Risiko minimieren?

  • Abstand halten
  • Hände regelmäßig waschen und desinfizieren
  • Mund-Nasenschutz verwenden
  • nicht ins Gesicht fassen
  • in die Armbeuge niesen bzw. husten

Wenn ich meine Reise nicht antrete?

Bei Nichtantritt der Reise greifen in der Regel die Standard-Stornobedingungen des jeweiligen Unterkunftsbetriebs. Diese Informationen erhält der Gast direkt bei der gebuchten Unterkunft und gegebenenfalls bei der Reiseversicherung. Die kostenlose Hotline des Verein für Konsumenteninformation (VKI) im Auftrag des Sozialministeriums (BMSGPK) zu reiserechtlichen Fragen ist Montag bis Sonntag, 9 bis 15 Uhr, unter der Servicenummer 0800 201 211 erreichbar.

Hotlines zum Coronavirus

Internationale Notrufnummer: 112

Gesundheitsnummer: 1450
Wirtschaftskammer: 05 90 904 808
Ministerium: 0800 555 621
AGES: 0800 555 621