Für mehr Abwechslung im Campingurlaub

Auf Kärntens Campingplätzen sind Komfort und Wohlbefinden keine bloßen Schlagworte. Auf den mehr als 100 Anlagen mit 16.000 Stellplätzen findet jeder seinen Lieblingsplatz – egal ob an einem Badesee, am Fuße der Alpen, am romantischen Flussufer, am Bauernhof oder an einem der FKK-Campingplätze in Südkärnten, am Millstätter See und Keutschacher See.

Viele Anlagen verfügen zudem über komfortable Ferienwohnungen, komplett eingerichtete Mietcaravans und gediegene Mobile Homes als alternative Unterkunftsmöglichkeiten. Sie machen einen Campingurlaub auch ohne eigene Ausrüstung zum besonderen Erlebnis. Außerdem sind Mobile Homes eine gute Gelegenheit für all jene, die das Camping-Feeling zum ersten Mal ausprobieren möchten, bevor sie sich für den Kauf eines Wohnwagens oder Caravans entscheiden. Aber natürlich ist diese Art der Unterkunft auch für all jene interessant, die Abwechslung in ihren Campingurlaub bringen möchten.   

Neue Mobile Homes bieten im Jahr 2017 beispielsweise Strandcamping Gruber am Faaker See oder Seecamping Hoffmann am Ossiacher See. Besonders hochwertige Mietunterkünfte findet man u.a. bei Camping Breznik am Turnersee (Mobil Home), Seecamping Berghof am Ossiacher See (Ferienhäuser mit Privatsauna), Camping Brunner (Ferien-Chalets) oder Camping Schluga (moderne Apartments, großzügiger Spa-Bereich). Es muss also nicht immer der eigene Campingwagen sein, um einen Urlaub auf einem Campingplatz in Kärnten genießen zu können.

 

> Zu den Campingplätzen

mit Mobilehomes & Mietcaravans

 

 

...zum Weiterlesen